Blog

header background
6. November 2018 @ 17:41 by Astrid Farwick

Herzlichen Glückwunsch den neuen Lektoren

„MACHT ES AUCH MAL ANDERS!“ ERMUTIGT REGIONALBISCHOF KLAHR

Von April bis Oktober fand die Ausbildung der Lektoren im Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Emsland-Bentheim statt. Im Kursabschlussgottesdienst mit feierlicher Zeugnisübergabe hielt Regionalbischof Detlef Klahr die Festpredigt. Dr. Klahr ließ die Gottesdienstbesucher und Kursabsolventen teilhaben an Beobachtungen des Glaubens, der immer Überraschungen bereithalte. Der Regionalbischof rief die neuen ehrenamtlichen Prediger auf, die Menschen zu überraschen. „Macht es mal anders, traut euch, frischen Wind in die Kirchen zu bringen. Und wenn sich jemand beschwert, sagt, der Regionalbischof hat es gesagt.“

„Ein gutes halbes Jahr hat die Ausbildung zum Lektor oder zur Lektorin gedauert, doch nun ist es vollbracht. Ich bin dankbar für euch, eure Gaben und unser gemeinsames Wachsen!“, so eröffnete der Lektoren- und Prädikantenbeauftragte des Kirchenkreises, Pastor Ulrich Hirndorf, den gemeinschaftlich gestalteten Gottesdienst in der Nazarethkirche Twist.

Nach dem ersten erfolgreichen Modellversuch 2016 hatten sich nun wiederum zwölf Frauen und Männer zwischen 20 und 68 Jahren unter der Kursleitung von Hirndorf auf den Weg gemacht, um Liturgiegeschichte, Homiletik, Theologie des christlichen Gottesdienstes, Leseordnungen, liturgisches Singen, liturgische Präsenz im Gottesdienst und kirchliche Rechtsparagraphen einzuüben oder zu „büffeln“. Hirndorf, der auch stellvertretender Lektorenbeauftragter des Sprengels Ostfriesland-Ems ist, hatte den Kurs angeregt, um Berufstätigen und Müttern kleinerer Kinder die unkomplizierte Kursteilnahme in der Heimatregion zu ermöglich. Der regionale Lektorenkurs sei ein erfolgreiches Konzept: „Der Aufwand hat sich gelohnt. Viele der jüngeren Kursteilnehmer hätten sonst aus beruflichen oder familiären Gründen einen Kurs in Hildesheim oder Hannover nicht in Anspruch genommen und es ist gerade im Verkündigungsdienst unser evangelischen Kirche wichtig, einen guten Generationenmix hinzubekommen“, so Hirndorf.

Zum Einstand in den Predigtdienst überreichte Klahr als Landessuperintendent des Sprengels Ostfriesland-Ems jedem Absolventen persönlich die neu erschienene Nordseebibel. In ihr finden sich unter dem Titel „Auf großen Wassern“ Bilder des Künstlers Hermann Buß von der Küste, von Menschen am Wasser oder Schiffen am Kai neben kurzen Texten aus der neuen Lutherbibel. Den Bibelversen sind Themen wie „Aufbrüche“, „Unsicherheiten“ oder „Stärkungen“ zugeordnet. Zu vielen der 120 Bilder haben Theologen aus den evangelischen Nordsee-Anrainer-Kirchen meditative Texte geschrieben, unter anderen Landesbischof Ralf Meister und auch Regionalbischof Klahr.

Zur Zeit sind 54 Laien gemeinsam mit 40 Pastorinnen und Pastoren im Verkündigungsdienst des Kirchenkreises mit seinen rund 66.000 Lutheranern tätig. In den nächsten Wochen werden nun die neuen Lektorinnen und Lektoren in den Heimatgemeinden in Sögel, Werlte, Haren, Emlichheim, Herzlake, Neuenhaus, Veldhausen, Nordhorn und Bad Bentheim in das Mentorat gehen und anschließend in ihren Dienst eingeführt werden.

Prädikanten und Lektoren in der lutherischen Kirche sind Gemeindeglieder, die nach einer speziellen Ausbildung Gottesdienste selbständig gestalten und leiten. Sie sind ehrenamtlich tätig und übernehmen je nach zur Verfügung stehender Zeit unterschiedlich viele Gottesdienste im Jahr. Aufgrund der unterschiedlichen Lebenserfahrung und beruflichen Qualifikationen wird durch ihren Einsatz eine besondere Vielfältigkeit in der gottesdienstlichen Praxis erreicht. Das Priestertum aller Getauften hat in der lutherischen Kirche eine lange Tradition und die Ausbildung zum Lektor ist der Einstieg. Eine mögliche Weiterbildung zum Prädikanten dauert dann weitere 19 Monate und ermöglicht das eigene Schreiben von Predigten und die Verwaltung des Abendmahlsakraments.

 

Herzlichen Glückwunsch  an Christiane Wolzenburg. Eine weitere Lektorin in unserer Kirchengemeinde. Herzlich willkommen.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Kommentare

No comments

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 × 5 =

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>