Page 4 - kontakt_4_2017
P. 4

Andacht

In ihm, in diesem Menschen Jesus von Nazareth, da begeg-
nete uns Go7es Freundlichkeit und Liebe. Das ist das ei-
gentliche Geschenk an Weihnachten für uns oder wie es
im Johannesevangelium heißt: „Aus der Fülle haben wir
alle empfangen Gnade über Gnade.“ ( Joh.1,16 )
Ohne dass wir uns die Liebe Go7es verdient hä7en,
schenkt er uns seine Gnade. Aber Go7es Kommen in diese
Welt ist kein einmaliges Ereignis gewesen, sondern will
täglich neu geschehen. Gemeint ist damit, dass Go7 auch
heute zu den Menschen kommen kann, wenn wir die Bot-
scha5 seiner Liebe ernstnehmen und als Au5rag an uns
Christen verstehen.
Go7 kommt heute zu den Menschen, wo es uns gelingt,
Traurige zu trösten, Einsame zu besuchen, Ho?nungslosen
Mut zu machen und Wehrlosen zu helfen. Durch uns kann
heute inmi7en der Dunkelheiten unserer Welt etwas von
jenem Licht au?euchten, das mit Jesus von Nazareth er-
schienen ist. Das sollte uns nachdenklich machen und da-
für brauchen wir diese Zeit der Besinnung und Vorberei-
tung auf den Tag der Geburt unseres Heilands.

Ich wünsche Ihnen und Euch eine besinnliche
vorweihnachtliche Zeit, und dass es uns gelin-
gen möge, für unseren Nächsten so ein Licht
in der Finsternis zu sein, damit es nicht nur
auf den Straßen weihnachtlich leuchtet.

Ihre und Eure Pastorin Gudrun Jenke

4
   1   2   3   4   5   6   7   8   9