Beiträge

Kirche für Kinder

Etwas besonderes: Kinderkirche und Kindergottesdienst

Wenn am Sonntag Erwachsene, Konfirmanden und Familien im Gottesdienst zusammenkommen, so sind Kinder ab 6 Jahre in der Kinderkirche/Kindergottesdienst willkommen.

Jeden Freitag findet dieser besondere Gottesdienst statt. Kindergemäße Lieder, kindgerechte Bibelgeschichten (denn Kinder haben ein Recht auf Gott) und eine leckere Snackpause mittendrin. Und dann wird gespielt, gebastelt und gelacht.

Motivierte Kindergottesdienstmitarbeiter sind da und machen mit.

Also dann! Wir sehen uns Freitag! Auch Eltern und andere Interessierte zum Reinschnuppern sind willkommen.

Fest im Begegnungscafé

Herzlich willkommen am Donnerstag, 26. April 2018 in Esterwegen. Die Gartenecke an der Martin-Luther-Kirche ist vom und für das Begegnungscafé – ein Integrationsangebot für Zugereiste und Ansässige – fertig gestellt und kann der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Es ist schön, Sie zu begrüßen. Ab 15.30 Uhr stehen Kaffee, Tee und Zeit für Gespärche zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

Freitag 2. März 2018! Weltgebetstag!

Bilder, Lieder, Gedanken, Köstliches für Leib und Seele kommen in diesem Jahr aus Surinam. Ein kleines Land im Norden von Lateinamerika sendet Grüße und eben diesen schönen Gottesdienst, den wir gemeinsam am Freitag, den 2.3. 2018 feiern möchten. Vielleicht auch mit Ihnen!

Dazu laden wir zu zwei Informationsabenden nach Esterwegen in das Martin-Luther-Gemeindezentrum herzlich ein. Mittwoch, 7. 2. 2018 um 19.30 Uhr und am Mittwoch, 21. 2. 2018 um 19.30 Uhr

Der Gottesdienst selbst mit anschließendem Zusammensein wird stattfinden am

Freitag 2.3. 2018 um 16 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Esterwegen mit Unterstützung des Frauenchores Cäcilia und ebenfalls am Freitag, 2. 3. 2018 um 19 Uhr in der Sixtuskirche in Werlte mit der Unterstützung des Frauenchores Farbenklang.

Schön, Sie wiederzusehen!

„Mami lernt Deutsch“

Der Sprachkurs ist am Laufen. Jeden Dienstag treffen sich 8-10 Mütter, mit und ohne Kinder, um im Gemeindehaus in Esterwegen mit Inge Schüttelhofer die deutsche Sprache zu lernen.

Hier ein kleiner Einblick.

Oh? Ein Pflaster?

Hat unsere Martin-Luther-Kirche in Esterwegen ein Pflaster bekommen? Von weitem hat es tatsächlich den Anschein. Wer näher herankommt, erkennt ein weißes Transparent mit Schrift. Wer noch näher kommt, erkennt Sätze und Absätze. Ja! Es könnten Thesen sein. Die Auflösung heißt: das Projekt 2017 „Meine Kirche und ich“, ist beendet. 13 spannende Thesen sind entstanden. Am Refomationstag wollen wir sie hören und betrachten. Vielleicht auch mit Ihnen?

Dienstag, 31.10.2017 um 10 Uhr in der Martin-Luther-Kirche. Herzlich willkommen!

 

 

Kirche des Monats

Am Sonntag 21. Mai 2017 um 15 Uhr heißen wir Sie herzlich willkommen zu einer abwechslungsreichen Besichtigung unsere Martin-Luther-Kirche.

Bei Kaffee oder Tee lassen wir den Tag ausklingen. Schön, Sie begrüßen zu dürfen.

Kirche des Monats Mai

Herzlich willkommen am Sonntag, 21. Mai 2017 in der Martin-Luther-Kirche in Esterwegen.

Näheres, siehe auch hier, auf der Internetpräsenz für die ökumenische Veranstaltung in den Landkreisen Grafschaft Bentheim und Emsland.

Um 15 Uhr begrüßen wir Sie herzlich in unserer Kirche. Mit Gedanken, Bilder, Liedern und vielen „Zeitzeugen“ berichten wir von der jungen Kirche im Nordhümmling. Danach soll Zeit und Muße sein für Gespräche und Gedanken bei einer guten Tasse Tee oder Kaffee. Wir freuen uns auf Sie.

Reformation feiern …

Hier stelle ich Ihnen und Euch weitere Veranstaltungen in den Monaten Mai und Juni vor. Herzlich willkommen!

Mai 2017

  • 16. Mai 2017, 19.30 Uhr, „Singen wir nicht, so glauben wir nicht! Martin Luther und seine Lieder“, Vortrag von Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Kloster Frenswegen, Klosterstr.6, Nordhorn
  • 19. Mai  – 31. Oktober 2017, „Wietmarschen und die Reformation“, Ausstellung im Auftrag der Röm.-kath. Kirchengemeinde St. Johannes Apostel, Wietmarschen, Kloster Frenswegen, Klosterstr.6, Nordhorn
  • 27. Mai 2017 Zur Premiere von „Luther“ auf der Waldbühne Ahmsen spricht unser Bundespräsident a.D. Christian Wulff. Karten unter 05964 / 1027 Was bedeutet uns Luther heute? Hat er uns überhaupt noch etwas zu sagen?
    Die Waldbühne Ahmsen versucht darauf in der Spielzeit 2017 eine Antwort zu geben! Das Ensemble der Waldbühne Ahmsen wird im Jubiläumsjahr der Reformation die entscheidenden Jahre im Leben und Wirken Luthers in groß angelegten Bildern auf die Waldbühne bringen. Das Spiel beleuchtet Situationen Luthers als Mönch und Professor aus Wittenberg. In der Inszenierung sollen dem Zuschauer die Beweggründe für sein Handeln näher gebracht und die vielen Konflikte der damaligen Zeit aufgezeigt werden.

Juni 2017

  • 19. Mai  – 31. Oktober 2017, „Wietmarschen und die Reformation“, Ausstellung im Auftrag der Röm.-kath. Kirchengemeinde St. Johannes Apostel, Wietmarschen, Kloster Frenswegen, Klosterstr.6, Nordhorn
  • 1. Juni 2017, ganztägig, Konfirmandentag des ev.-luth. Kirchenkreises Emsland-Bentheim zum Thema Reformationsjubiläum,  Kloster Frenswegen, Klosterstr.6, Nordhorn
  • 3.Juni 2017, 19.30 Uhr. Waldbühne Ahmsen Vor der Aufführung von „Luther“ findet ein Gottesdienst statt mit einer Gastpredigt des evangelischen Pastors Detlef Stumpe aus Haselünne. Karten unter 05964 / 1027
    Was bedeutet uns Luther heute? Hat er uns überhaupt noch etwas zu sagen?
    Die Waldbühne Ahmsen versucht darauf in der Spielzeit 2017 eine Antwort zu geben! Das Ensemble der Waldbühne Ahmsen wird im Jubiläumsjahr der Reformation die entscheidenden Jahre im Leben und Wirken Luthers in groß angelegten Bildern auf die Waldbühne bringen. Das Spiel beleuchtet Situationen Luthers als Mönch und Professor aus Wittenberg. In der Inszenierung sollen dem Zuschauer die Beweggründe für sein Handeln näher gebracht und die vielen Konflikte der damaligen Zeit aufgezeigt werden.
  • 9. Juni 2017, 16.00 – 18.00 Uhr, Frauen im Mittelalter: Katharina von Bora und Goose Sienken; Autorenlesung mit Margret Koers in „Käthes Bauerngarten“ im Nazarenergarten Twist. Margret Koers liest aus ihrem Buch zur Lebensgeschichte der Goose Sienken (Gänse-Gesina), historische Ereignisse und viel Hintergrundwissen rund um die Geschichte der Stadt Meppen und des Emslands vereinigen sich in spannender Lektüre. Im Anschluss: „Sagt dem Doktor Martinus, ihn würde ich nehmen“, Lesung aus dem historischen Roman „Die Frau des Reformators“(von Karin Jäckel), Ort, Gartenanlagen der Nazarethkirche Twist, Am Kanal 44, 49767 Twist, Kostenbeitrag 8 €.
  • 9. Juni 2017, „Die lange Nacht der Kirchen“ in allen Innenstadtgemeinden Nordhorns, Veanstalter: ACK Nordhorn
  • 10. Juni 2017, Veldhausen. Ökumenisches Gemeindefest im Bereich der kath. und luth. Kirche, Kreuzung Bahnhofstraße/Hachtdiek. Ein Projekt der ACKV. Informationen unter Pn Remmers-Thielke: 05941/5530

Quelle: www.500plus.wir-e.de

OsterferienSpaß

Wir wollen zum Osterfest basteln, spielen und singen. Anmeldung sind noch möglich. Für Kinder im Grundschulalter. Froi* mich auf euch!

Dienstag, 11.4. 2017 um 10 Uhr im MaLu-Zentrum – bis 12.30 Uhr

Mittwoch, 12. 4. 2017 um 10 Uhr im Wichernhaus – bis 12.30 Uhr

Komm doch einfach vorbei und mach mit! Das wird ein toller Tag.

Begegnungscafé in Esterwegen

Seien Sie uns herzlich willkommen!

immer donnerstags ab 15.30 Uhr!

für jedermann und jedefrau